Aus verschiedenen Bekanntschaften entstand das Team open end. Nach sehr kurzer Zeit der Eingewöhnungsphase jointen wir drei 5on5 Ligen der ESL und haben vor, demnächst auch in der EAS mitzuspielen.